Modul 30 - Intervision

HansRudolf Lanker

Was ich brauche, hole ich mir hier.

HansRudolf Lanker

HansRudolf Lanker

Intervision ist ein Forum zum Austausch beruflicher Fragen und Erfahrungen. Intervision ist ein erprobtes und wirksames Instrument. Sie trägt zur professionellen Klärung vieler Alltagssituationen und Planungsideen bei, die sich allen Führungspersonen immer wieder stellen. Sie hat eine entlastende Wirkung und unterstützt das Lebendigbleiben im Beruf. Zudem durchbricht sie die typische Isolation in der Führungssituation und fördert die gegenseitige Unterstützung und die Vernetzung.

 

Ziel

  • Sie sind in der Lage mit dem Instrument Intervision strukturiert, zielorientiert und erfolgreich zu arbeiten.

 

Inhalte

  • Theorie von Intervision
  • Arbeitsschritte
  • Innere und äußere Rahmenbedingungen
  • Kommunikationstechniken
  • Organisation

Intervision ist ein verpflichtender Bestandteil der zertifizierten Ausbildung Schulleitung. An den Seminartagen erfolgt eine Einführung. Danach beteiligen Sie sich an mindestens 6 Halbtagen an Intervisionssitzungen. Die Organisation erfolgt im Seminar.

Hinweis für Teilnehmende an den Intervisionsseminaren:
Wenn Sie einen Einführungskurs in die Intervision besucht haben und in eine bestehende Gruppe eintreten möchten bzw. wenn Ihre Gruppe noch Teilnehmende sucht, senden Sie bitte eine E-Mail an anmeldung@zas-fortbildung.de.


Modulangebote 2019:

   Do 04.04.2019 15.00 - 18.30 Uhr, Fr 05.04.2019 9.00 - 16.00 Uhr

   Fr 27.09.2019 15.00 - 18.30 Uhr, Sa 28.09.2019 9.00 - 16.00 Uhr

 

   Referent: HansRudolf Lanker 

   OrtHermann-von-Helmholtz-Schule, Wutzkyallee 68, 12353 Berlin (zwei Minuten vom U-Bahnhof Wutzkyallee)


Kosten: 125 €

 

Anmeldung