Modul 22 - Grundlagenbaustein I

Ines Pallik und Günter Kuhring

Aus der Praxis für die Praxis – mit diesen Bausteinen ist Ihr Wissen über die Berliner Schule nicht auf Sand gebaut.

Ines Pallik

Ines Pallik

Günther Kuhring

Günther Kuhring

Jeweils ausgehend von der Übernahme der Führungsverantwortung werden in den drei Bausteinen schwerpunktmäßig bestimmte Bereiche des Führungs- und Leitungshandelns reflektiert und bearbeitet.

  • Im Grundlagenbaustein I steht das System Schule als Teil der Berliner Verwaltung und das damit verbundene Verwaltungshandeln im Zentrum.
  • Grundlagenbaustein II fokussiert sich auf die Organisation des Systems Schule und die damit verbundenen vielfältigen organisatorischen Leitungs- und Führungsaufgaben.
  • Grundlagenbaustein III thematisiert schwerpunktmäßig die Führungsverantwortung innerhalb des Systems Schule und die damit einhergehende Verpflichtung zur organisatorischen und qualitativen Weiterentwicklung des Systems.

Die genauen Inhalte und die damit verbundenen Ziele entnehmen Sie bitte den Beschreibungen der einzelnen Bausteine.

Alle drei Grundlagenbausteine richten sich an Lehrkräfte, die Schulleiter/in werden wollen sowie an Schulleiter/innen und Stellvertretungen, die kommissarisch tätig sind oder neu im Amt sind.

Sie erhalten stets umfangreiches Material für das Nachschlagen oder die Weiterarbeit.

Die Grundlagenbausteine sind unabhängig voneinander gestaltet, so dass sie wie gewohnt sowohl einzeln als auch in beliebiger Reihenfolge besucht werden können. Inhaltliche Überschneidungen sind gewollt und liegen in der Natur der Sache des hochkomplexen Führungshandelns.

Obwohl hinsichtlich Verwaltung, Recht und Organisation am Bundesland Berlin orientiert, bekommen auch Teilnehmende aus anderen Bundesländern einen tiefen Einblick in die Herausforderungen des Schulleitungshandelns.

 

Ziele

  • Die Teilnehmenden werden Kenntnis der wesentlichen rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen des Aufgabenfeldes „Führung und Leitung einer Schule“ gewinnen.
  • Sie erhalten einen tiefen Einblick in den Aufbau des Berliner Schulsystems mit seinen vielfältigen Möglichkeiten der Übergänge und Abschlüsse.
  • Sie verstehen die Doppelstruktur der Berliner Verwaltung.
  • Sie bekommen ein Verständnis von der Bedeutung von Mitwirkung und Partizipation im schulischen Alltag.
  • Sie werden dies alles erörtern, reflektieren, eine eigene Haltung dazu gewinnen und dadurch
  • Sicherheit in der Arbeit erwerben.

     

    Inhalte

    Die Teilnehmenden werden

    • ihre angestrebte oder neue Rolle als Führungskraft und damit die Bedeutung der Führungsverantwortung für die Schulentwicklung kennen lernen und reflektieren,
    • die Doppelstruktur der Berliner Verwaltung mit den für (angehende) Schuleiter/innen wichtigen Aspekten und Ansprechpartner/innen, Aufgaben und Befugnissen kennen und darin sicher agieren lernen,
    • ausgewählte Aspekte der im Schulgesetz für Berlin formulierten Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Schulen erarbeiten und die Grundlagen der Personalzumessung für Lehrkräfte kennen lernen,
    • die Schularten, deren Übergangsmöglichkeiten, Abschlussmöglichkeiten und Besonderheiten kennen und verstehen lernen,
    • die verschiedenen Gremien in ihrer Bedeutung für Schule und Bildung kennen und nutzen lernen,
    • die Bedeutung von Eltern- und Schülerpartizipation für eine gute Schule erfahren. 

      Modulangebot 2022:

         Di 15.02.2022 9.00 - 16.00 Uhr, Mi 16.02.2022 9.00 - 16.00 Uhr 

         Leitungsteam: Ines Pallik, Günther Kuhring

         Ort: Leibniz-Gymnasium, Schleiermacherstraße 23, 10961 Berlin


      Kosten 145 €

       

      Anmeldung