Modul 07 - Eine Schule mit Qualität leiten – interne und externe Evaluation

Ursula Nold

„Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.“ (Philip Rosenthal)

Ursula Nold

Ursula Nold

Jede Schulleiterin und jeder Schulleiter möchte die eigene Schule so leiten, dass sie von allen Beteiligten, Schülerinnen und Schülern, Lehrerschaft und Eltern, Behörden und Abnehmenden, als gute Schule bezeichnet wird. Was aber ist eine „gute Schule“?

 

Ziele

  • Sie kennen die Qualitätsprofile Ihrer Schule, Arbeits- und Projektgruppen
  • Sie verfügen über Instrumente zur Erfassung von Qualität
  • Sie haben eine Idee entwickelt für ein schrittweises, zielorientiertes Vorgehen für die Weiterentwicklung der Qualität. Dabei sollen weder Sie noch Ihr Kollegium überfordert werden.

 

Inhalte

  • Zusammenspiel von Schulprogramm, schulinternem Curriculum und Qualitätsprofil
  • Definition von Qualitätszielen
  • Interne Evaluation/Selbstevaluation
  • Organisation eines Qualitätssystems
  • Maßnahmenplanung/Erfolgskontrollen
  • Instrumente wie Softanalyse/Kräftefelddiagramm/Demingkreis

Modulangebot 2019:

   Fr 15.11.2019 15.00 - 18.30 Uhr, Sa 16.11.2019 9.00 - 16.00 Uhr

   Referentin: Ursula Nold

   Ort: Hermann-von-Helmholtz-Schule, Wutzkyallee 68, 12353 Berlin (zwei Minuten vom U-Bahnhof Wutzkyallee)


Kosten: 125 Euro

 

Anmeldung